Liebe Eltern,

 

seitens des TMBJS wurde uns die nichtamtliche Lesefassung der Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO) übermittelt, die am 31. August 2020 in Kraft treten wird.

Es wurde ausdrücklich seitens des TMBJS darauf hingewiesen, dass die im Thüringer Gesetz- und Verordnungsblatt zu verkündende Fassung (voraussichtlich 28. August 2020) maßgeblich ist.

Bis einschließlich 30. August 2020 bleibt die aktualisierte Verordnung über die Infektionsschutzregeln in Kindergärten, Schulen und im Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiSSP-VO) in Kraft.

Die neue Verordnung ist abhängig von dem Infektionsgeschehen innerhalb der Kita und dessen Umkreis.

Für das weitere Vorgehen wurde ein Stufenplan entwickelt, sodass schnellstmöglich auf das aktuelle Pandemiegeschehen reagiert werden kann.

Stufe 1- Regelbetrieb mit vorbeugendem Infektionsschutz– Hygienemaßnahmen müssen weiterhin eingehalten werden, normale Öffnungszeiten

Stufe 2- „eingeschränkter Regelbetrieb– abgetrennte Gruppen, eingeschränkte Öffnungszeiten

Stufe 3- Notbetreuung/Schließung– nur Kinder, deren Eltern in einer relevanten Infrastruktur arbeiten werden betreut oder es muss geschlossen werden

Voraussichtlich wird die nächste Verordnung erst am Freitag, den 28.08.2020 erscheinen.

Sobald die Verordnung erscheint, informieren wir Sie darüber und hoffen, dass wir ab den 31.08.2020 in den Regelbetrieb mit vorbeugendem Infektionsschutz übergehen dürfen, was heißt, dass wir wieder von 6.00 Uhr -17.00Uhr geöffnet haben.


Mit freundlichen Grüßen

 
Helke Sander